Siebenmal Edelmetall für unsere Mädchen und Frauen bei den Deutschen Meisterschaften

Die Deutschen Meisterschaften des weiblichen Nachwuchses und der Frauen vom 12.10. bis 15.10.2016 in Wismar verliefen für unseren Boxverband Sachsen-Anhalt e.V. sehr erfolgreich. Unsere neun Starterinnen konnten sich gemeinsam mit ihren Trainern Eva Liskova, David Hoppstock und Frank Höniger über sieben Medaillen freuen.

Hervorzuheben sind dabei die drei Goldmedaillen von Michelle Schöne (SG Chemie Bernburg e.V.) bei der weiblichen Jugend (U19) in der Gewichtsklasse bis 81,0 kg sowie bei den Frauen von Cindy Rogge (SV Halle e.V.) in der Gewichtsklasse bis 64,0 kg sowie von Lisa Cielas (SKC TABEA 2000 Halle e.V.) in der Gewichtsklasse bis 75,0 kg.

Silbermedaillen errangen bei den Juniorinnen (U17) Laura Kloß (Blau Weiß Könnern e.V.) in der Gewichtsklasse bis 44,0 kg und Isabell Hoffmann (SV Boxring Bernburg e.V.) in der Gewichtsklasse bis 54,0 kg sowie bei der weiblichen Jugend Jessica Henze (SV Boxring Bernburg e.V.) in der Gewichtsklasse bis 81,0 kg.

Jessica Henze unterlag im Finale ihr Teamkameradin Michelle Schöne.

Cindy Rogge bezwang im Viertelfinale Janie Lellwitz aus Schleswig-Holstein und im Halbfinale Sissy Belter aus Sachsen. Der Finalsieg gegen Andrea Zimmer aus Bayern verlief mit einem 3:0-Urteil eindeutig.

Ein bemerkenswertes Comeback im olympischen Boxen zeigte Lisa Cielas. Im Halbfinale besiegte sie Madina Ualikhanova aus Sachsen. Im Finale traf sie auf Anastasia Bogdanov aus Hessen. Beide Kämpfe beherrschte Lisa eindeutig.

Chantal Lohmeier vom SV Boxring Bernburg e.V. erkämpfte sich in der Altersklasse Juniorinnen (U17) in der Gewichtsklasse bis 57,0 kg eine Bronzemedaille.

Sophie Rabitz (U17, 54,0 kg, Blau Weiß Könnern e.V.) und Ricarda Göhlert (Frauen, 48,0 kg, BC Görzig Fuhneland e.V.) zeigten in der Vorrunde starke kämpferische Leistungen. Sie verpassten eine Medaille nur knapp.

In der Teamwertung belegte unser Boxverband hinter Nordrhein-Westfalen und Bayern einen hervorragenden dritten Platz. Der Landestrainer David Hoppstock zeigte sich bei diesen Deutschen Meisterschaften, bei denen er für die Boxerinnen Sachsen-Anhalts erstmalig verantwortlich war, zufrieden.

04_img_108408_img_119010_img_1213 09_img_1240