25. Hallesches Boxturnier

Am vergangenen Wochenende fand das 25. Hallesche Boxturnier statt
Kämpfer und Kämpferinnen aus Litauen, Gütersloh, Leverkusen, Delizsch, Stendal, Schönebeck, Merseburg, Görzig, Bitterfeld und Halle(Saale) nahmen daran teil. 52 Boxerinnen und Boxer kämpften in 34 Duellen um den Sieg. In der Sporthalle des ISK Halle, der gemeinsam mit dem Boxverband Sachsen-Anhalt das Turnier ausrichtete, herrschte eine tolle Atmosphäre. Am Ende wurden Aleksandra Tuzova aus Litauen als beste Kämpferin, Alexander Fedotov vom MSV Buna Schkopau als bester Kämpfer und Nikita Ulyanov von der SG Chemie Bitterfeld als bester Techniker ausgezeichnet. Zwei tolle Nachwuchs Kampftage, danke allen Beteiligten.

U18 IDM in Köln

Einen weiteren Erfolg können die Sportfreunde von der Stieglitz Boxing Akademie melden. Für sie gab es eine Silbermedaille bei den U18 IDM in Köln durch Alexander Lehmann. Herzlichen Glückwunsch auch dem Trainern Bastian Kirchner und André Sviridov. Außerdem gewann  Dennis Klostermann vom SKC Tabea Halle eine Bronzemedaille, auch hier herzlichen Glückwunsch.

Ornella Wahner ist Weltmeisterin

Ornella Wahner vom SKC Tabea in Halle ist Weltmeisterin
Herzlichen Glückwunsch Ornella Wahner, das ist großartig. Wir beglückwünschen den SKC Tabea Halle mit ihrem Chef Detlef Marx zu diesem tollen Erfolg. Gleichzeitig Glückwünsche dem Trainer Team mit Michael Timm an der Spitze.

14. IT des Boxclubs Concordia Knurow (Polen) U15-U19 Männer vom 09.11.18-11.11.18

Ergebnisse vom Turnier in Knurow (Polen): Mit einem Turniersieg, durch Fabian Stoy vom SV Blau-Weiß Könnern kehrte die kleine Auswahl aus Sachsen-Anhalt vom Turnier zurück. Fabian besiegte Pawel Polka von San Paulo Maslonskie mit 2:1 Richterstimmen. Robin Rehse vom 1. BC Görzig Fuhneland konnte im Halbfinale einen Sieg beisteuern. Knapp unterlegen dagegen mit 2:1 Richterstimmen war Markon Dzemski vom 1. BC Görzig Fuhneland, eigentlich hätte er den Ring als Sieger verlassen müssen. Tom Laske vom 1. BC Görzig Fuhneland gewann seinen Halbfinalkämpfe gegen Marian Wesolowski vom BC Kleofas Katowice mit 3:0. Im Finale lieferte Tom einen Kampf auf Augenhöhe mit dem polnischen Auswahlboxer Oliwier Zamojski vom gastgebenden Verein Knurow und verlor leider nach Punkten 3:0. Dem Team mit seinen Trainern Christian Meyer und Matthias Bader herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für den Einsatz.