Julian Vogel bei der EM 2017 U15 im Viertelfinale

Bild: Julian Vogel (links) bei der Tatzenarbeit mit seinem Trainer und Vater Olaf Vogel

Beide Boxer vom Boxverband Sachsen-Anhalt e.V.  Robin Rehse (BC Görzig Fuhneland e.V.) und Julian Vogel (VfB Aschersleben e.V.) hatten am heutigen 19.07.2017 bei der Europameisterschaft 2017 U15 in Valcea in Rumänien ihren ersten Kampf. In der Gewichtsklasse bis 46,0 kg sind neben Robin 14 weitere Boxer gemeldet. Im Achtelfinale traf er auf Daniel Sashkov aus Bulgarien. Robin zeigte eine gute kämpferische Leistung. Er ließ sich aber zu oft treffen. In Runde 2 wurde er stärker und konnte diese für sich gewinnen. Am Ende reichte es leider nicht zum Sieg.

Julian Vogel startet in der Gewichtsklasse bis 48,0 kg. In diesem Limit sind 19 Boxer in der Teilnehmerliste registriert. Im Achtelfinale traf Julian auf Stefan Vorncacovschi aus Moldawien. Nach Aussagen vom Delegationsleiter Frank Höniger boxte Julian mit sehr guter Übersicht. Mit seinen langen Händen konnte er immer wieder gute Treffer setzen. In den Runden 2 und 3 boxte er so weiter. Dabei wurde er aber selbst oft getroffen. Aufgrund der soliden Leistung gewinnt er am Ende seinen Kampf. Damit steht Julian am kommenden Sonnabend im Viertelfinale.

Als dritter deutscher Boxer stieg am heutigen 19.07.2017 John Bielenberg aus Schleswig-Holstein in den Ring. Er kämpfte im Achtelfinale gegen Gabdouline Eitan aus Israel. John setzte sich souverän gegen seinen Gegner durch. Er selber wurde kaum getroffen. Am kommenden Sonnabend trifft er im Viertelfinale auf Alexandr Martefleac aus Moldawien.