27. Boxturnier “Olympische Hoffnungen des Nordens vom 27.09.-30.09.2018

Die Boxer aus Sachsen-Anhalt reisten mit einer kleinen Delegation zum 27. Boxturnier „Olympische Hoffnungen des Nordens“ 2018 in Neubrandenburg. Im Team, angeführt von den Trainern Marcus Reiche, Matthias Bader und Olaf Vogel, starten Alexander Fedotov, Robin Rehse, Julian Vogel und Marlon Dzemski. In der zweiten Veranstaltung des Turniers kam als Erster Robin Rehse zum Einsatz gegen Timm Oskar aus Mecklenburg. Robin setzte sich durch und gewann seinen Kampf. Alexander Fedotov musste gegen den amtierenden Deutschen Meister Moussa Kassab aus Brandenburg kämpfen. Nach drei Runden wurde Kassab 5:0 n.P. zum Sieger erklärt. Am nächsten Tag starteten Marlon Dzemski gegen Golagha Haddi aus Mecklenburg, Julian Vogel gegen Alexander Bukmeer aus Baden-Württemberg und Robin Rehse gegen Hamza Katziev aus Berlin. Marlon musste sich 5:0 n.P. geschlagen geben. Julian konnte seinen Gegner mit 5:0n. P. bezwingen und auch Robin gewann erneut mit 4:1 n.P.

Am Finaltag blieb es für das Team aus Sachsen-Anhalt  bei den zwei Silbermedaillen, beide Kämpfer verloren ihre Kämpfe mit 3:2 Richterstimmen nach Punkten. Trotzdem, tolles Team, gute Einstellung, herzlichen Glückwunsch allen.