Ordentlicher Verbandstag des Boxverbands Sachsen-Anhalt e.V. in Bernburg

Bild: Teilnehmer des Verbandstags 2016 vor der Veranstaltungsstätte in Bernburg

Der Vorstand des Boxverbands Sachsen-Anhalt e.V. hat die Mitgliedsvereine zum ordentlichen Verbandstag des Jahres 2016 eingeladen. Der Verbandstag fand am 30.04.2016 in Bernburg statt. Der Saal der Gaststätte am Märchengarten im Paradies Bernburg bot den Rahmen für die Mitgliederversammlung.

Vertreter von 25 Mitgliedsvereinen sind der Einladung gefolgt. Durch den Verbandstag führte der Präsident des Boxverbands Sachsen-Anhalt e.V. Matthias Feist. Nach der Begrüßung stellte der Präsident den Bericht für das abgeschlossene Sportjahr 2015 vor. Er ging dabei insbesondere auf die Landesmeisterschaften im Nachwuchs und bei den Frauen und Männern ein. Des Weiteren wurden die Erfolge der Sportlerinnen und Sportler bei nationalen Meisterschaften und bei internationalen Wettkämpfen gewürdigt.

In ihrer Funktion als Finanzwart stellte Ute Zepperitz den Jahresabschluss 2015 vor. Der Boxverband Sachsen-Anhalt e.V. ist im Jahr 2015 allen finanziellen Verpflichtungen nachgekommen. Die finanzielle Situation ist aufgrund der Förderung durch das Land Sachsen-Anhalt, durch die landeseigene Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt sowie durch die Mitgliedsbeiträge stabil.

Über die ordnungsgemäße Mittelverwendung und die Ordnungsmäßigkeit der Finanzbuchhaltung berichtete der Kassenprüfer Dirk Volkmann.

Der Kampfrichterobmann Dieter Mika erläuterte die Arbeit der Punkt- und Ringrichter im Jahr 2015.

In der anschließenden Diskussion zu  den vorliegenden Berichten nutzen die Delegierten die Möglichkeit, Fragen an den neuen Landestrainer David Hoppstock zu stellen. Des Weiteren erfolgte ein Austausch zur Zusammenarbeit zwischen den Vereinen, dem Landesleistungszentrum in Halle und der Sportschule in Halle.

Der nächste ordentliche Verbandstag findet gemäß der Satzung des Boxverbands Sachsen-Anhalt e.V. in einem Jahr statt.