Wintertrainingslager im Riesengebirge (2)

Joelle Seydo (l.) und Chantal Lohmeier (r.) bei einer Partnerübung bei einer Trainingseinheit vor dem Frühstück

Das Trainergespann David Hoppstock und Matthias Bader hatten in den Trainingsplan für das Wintertrainingslager Trainingseinheiten zur Kraft-Ausdauer, zur Festigung der Koordniation und Partnerübungen eingearbeitet.

Die erste Trainingseinheit fand bereits vor dem Frühstück ab 7:45 Uhr statt. Am ersten Tag fanden die Übungen noch im Sportraum der Kolinska bouda statt. Übungen mit der Koordinationsleiter, mit Medinzinbällen und Hanteln waren Bestandteil der ersten Trainingseinheit.

Am zweiten Tag verlegten die Trainer das morgendliche Training an die frische Luft. Bei Temperaturen um -8 Grad Celsius fanden Erwärmung und Partnerübungen mit dicken Trainingsanzügen, Mützen und Boxhandschuhen vor der Baude statt. Die anderen Gäste der Kolinska bouda konnten diese Trainingseinheit zur frühen Morgenstunde von ihren Zimmern oder aus dem Frühstücksraum beobachten.