Turniersieg für Halil Aran in Usti nad Labem

Bild v. l.: Eva Liskova mit Tochter Sophie, Landestrainer David Hoppstock, Dennis Klostermann, Eddie Kadar, Halil Aran, Betreuer Adrian Mantu, Trainer Peter Schuster

Mit einem Turniersieg und einem sehr guten zweiten Platz kehrte eine kleine Auswahl des Boxverbands Sachsen-Anhalt e.V. vom olympischen Turnier der Junioren (U17) in Usti nad Labem zurück. An dem Turnier nahmen vier Nationalmannschaften (Slowakei, Polen, Österreich und Tschechische Republik) sowie die Auswahl aus Sachsen-Anhalt und der tschechische Gastgeber aus Usti nad Labem teil. In der Gewichtsklasse bis 48,0 kg konnte Halil Aran vom BC Helbra e.V. seinen Kampf gegen seinen Gegner aus der Slowakei durch einen krachenden Haken seiner Schlaghand zum Kopf in der 3. Runde beenden. Die Trainer David Hoppstock und Peter Schuster gratulierten ihrem Schützling zum Turniersieg.

Im Limit bis 57,0 kg bezwang Dennis Klostermann vom SV Halle e.V. den ersten Kampf den an Nr. 1 gesetzten Auswahlboxer der Tschechischen Republik durch einen kampfbetonten und unter strikter Einhaltung der taktischen Vorgaben. Im zweiten Kampf knüpfte Dennis gegen den für das gastgebende Usti nad Labem kämpfenden Gegner nahtlos an den ersten Kampf an. Leider wurde Dennis in der zweiten Runde verwarnt Dadurch war es nicht mehr möglich, nach Punkten zu gewinnen. Sein Trainer David Hoppstock bescheinigte ihm einen starken Auftritt und beglückwünschte ihn zum zweiten Platz.

Eddie Kadar vom MSV Buna Schkopau e.V. musste sich im ersten Kampf seinen für die tschechische Nationalmannschaft boxenden Gegner geschlagen geben. Technisch und taktisch konnte aber Eddie seinen Gegner viel abverlangen. Leider reichte es (noch) nicht zum Sieg.