Erstes gemeinsames Training am 14.01.2017 im Kreuzvorwerk

im Bild: Ein Großteil der Teilnehmer aus 15 Vereinen beim ersten gemeinsamen Training 2017

Gemäß des Wettkampfplans 2017 stand am Sonnabend, 14.01.2017, das erste gemeinsame Training auf dem Programm. Fünfzehn unserer Mitgliedsvereine nutzten diese Chance einer ersten Bestandsaufnahme im neuen Wettkampfjahr 2017. Insgesamt reisten 80 Boxerinnen und Boxer mit ihren Trainern zur Trainingsstätte Kreuzvorwerk  in Halle an. Erstmalig bot das Vorstandsmitglied und Verbandsarzt Gerald Sieckmann aus Bernburg an, die vorgeschriebene jährliche Untersuchung zu einem gemeinsamen Trainingstermin durchzuführen. Ein Großteil der angereisten Sportlerinnen und Sportler nutzten dieses Angebot. Gleichzeitig nahm der Sportwart Stephan Hirsch die Registrierungen der vorgelegten Startbücher für das Wettkampfjahr 2017 vor.

Unter Anleitung des Jugendwarts Frank Höniger wurden nach der Untersuchung die Trainingsgruppen eingeteilt. Aufgrund der großen Anzahl der Sportlerinnen und Sportler aller Altersklassen mussten die drei Ringe im Erdgeschoss mit Seilen zusätzlich aufgeteilt werden.

Nach einer Erwärmung auf beiden Etagen standen Partnerübungen und bedingtes Sparring auf dem Programm. In 60 Minuten hatten alle Teilnehmer zwei Durchgänge absolviert.