Eddie Kadar und Dennis Klostermann im WM-Trainingscamp Olympic Hope

Eddie Kadar (im Bild stehend 7. von rechts) vom Merseburger Sportverein BUNA Schkopau e.V. und Dennis Klostermann (hockend 7. von rechts) vom SV Halle e.V. wurden vom Deutschen Boxsport-Verband e.V. (DBV) zu einem Trainingscamp Olympic Hope nach Hamburg eingeladen. Der DBV hat dieses Trainingslager für die besten Nachwuchssportler im Rahmen der AIBA Boxweltmeisterschaft in der Hansestadt organisiert. Im Zeitraum vom 23.08.2017 bis 03.09.2017 können die jungen Boxer ihre Vorbilder aus aller Welt hautnah erleben. Untergebracht ist das Team in einer Jugendherberge in Hamburg.

Unter Leitung des DBV-Nachwuchstrainers vom Bundesstützpunkt Frankfurt/Oder Andreas Schulze stehen jeden Tag ein bis zwei Trainingseinheiten auf dem Programm. Trainingsstätte ist eine Sporthalle neben der WM-Wettkampfarena in Hamburg. Zwischen den Trainingseinheiten besuchen die jungen Boxer mit ihren Trainer die Wettkämpfe. Dabei werden die deutschen Boxer lautstark angefeuert. Im ZDF und im Livestream von der WM 2017 waren die Nachwuchssportler bereits mehrfach zu sehen.