Monat: Mai 2015

Erster Kampf von Michelle Schöne bei der Junioren-WM in Taiwan

Michelle Schöne (2. von rechts) im Kreis der deutschen Nationalmannschaft bei einem Besuch des Präsidenten der AIBA Dr. Ching-Kuo Wu.

Am zweiten Wettkampftag der Weltmeisterschaften der Juniorinnen und der weiblichen Jugend in Taipeh/Taiwan bestritt Michelle Schöne aus unserem Landesverband ihren ersten Kampf.

Ihre Gegnerin in der Gewichtsklasse bis 80,0 kg hieß Selma Karakoyun aus der Türkei.

Der Bundestrainer Roland Kubath fasste den Kampf wie folgt zusammen:
“Michelle hat etwas nervös begonnen, konnte aber trotzdem gute, beidhändig geschlagene Geraden platzieren und gab die erste Runde äußerst knapp ab. Im 2. Durchgang hat sie unser Kampfkonzept durchsetzen können, gewann diese Runde durch gute Konteraktionen. Nach einem Wirkungstreffer in Runde 3 brachte sie die hektischen Angriffe der Türkin nicht mehr unter Kontrolle.”

Michelle verlor nach Punkten. Trotz der Niederlage bescheinigte der Bundestrainer Michelle eine gute Einstellung. Sie ist bis an ihre Grenzen gegangen. Leider hat es diesmal noch nicht gereicht.

20150518 Foto Team

 

Unsere Mädchen und Frauen bei den Deutschen Meisterschaften 2015

Im Bild stehend: Udo Karnau, Isabell Hoffmann, Jessica Henze, Lia Lanwer, Ricarda Göhlert, Frank Höniger
hockend: Chantal Lohmeier, Estalla Werner

Vom 13.05. bis 16.05.2015 fanden in Saarbrücken die Internationalen Deutschen Meisterschaften
für Juniorinnen, weibliche Jugend und Frauen statt. Von unserem Landesverband hatten sich qualifiziert:

Chantal Lohmeier Junioren 52 kg SV Boxring Bernburg e. V.
Lia Lanwer Junioren 50 kg ESV Lok Stendal e. V.
Isabell Hoffmann Junioren 48 kg SV Boxring Bernburg e. V.
Estella Werner Jugend 54 kg SV Blau Weiß Könnern e. V.
Jessica Henze Jugend 73 kg SG Chemie Bernburg e. V.
Ricarda Göhlert Frauen 48 kg BC Fuhneland Görzig e. V.

Unsere Sportlerinnen kehrten mit einer Goldmedaille, einer Silbermedaille und drei Bronzemedaillen nach Hause.

Deutsche Meisterin im Halbschwergewicht wurde Jessica Henze von der SG Chemie Bernburg. Sie bezwang im Finale Emma Birkholz aus Brandenburg.

Den Titel einer deutschen Vizemeisterin sicherte sich Isabell Hoffmann.

Dritte Plätze erkämpften sich Lia Lanwer, Chantal Lohmeier und Ricarda Göhlert. Estalla Werner zeigte im Viertelfinale einen beherzten Kampf und verpasste nur knapp eine Medaille.

Herzliche Glückwünsche an unsere Teilnehmerinnen und ihre Trainer.

Cindy Rogge bei internationalem Turnier „Boxam“ in Murcia in Spanien

Cindy Rogge (2. von rechts) im Kreis der deutschen Delegation.

Der DBV nimmt aktuell mit 7 Boxerinnen am internationalen Turnier „Boxam“ in Murcia in Spanien teil. An diesem letzen großen Test vor den Euro Games in Baku nehmen Boxer aus 20 Ländern, 95 Männer und 57 Frauen in den bei den Euro Games ausgeschriebenen Gewichtsklassen, teil. Besonders der Frauenbereich ist hochkarätig besetzt. In den Gewichtsklassen 51kg, 54kg, 60kg, 64kg und 75kg ist fast die komplette europäische Spitze vertreten. Aus unserem Landesverband nimmt Cindy Rogge vom SV Halle teil. Sie startet in der Gewichtsklasse bis 64 kg. Am Mittwoch, den 6. Mai boxte Cindy gegen Rosie Eccles aus Wales). Sie verlor ihren Kampf nach Punkten.

Der Kommentar des Pressesprechers des DBV zu diesem Kampf: “Cindy verliert gegen eine unorthodox boxende Waliserin. Sie findet erst in der vierten Runde in den Kampf, kann dann die taktischen Vorgaben umsetzen und klare Treffer setzen. Leider reichte eine starke Runde nicht mehr aus, um den Rückstand aus den ersten Runden aufzuholen.”

Wir als Landesverband wünschen Cindy bei der weiteren Vorbereitung auf die Euro Games in Baku viel Erfolg.

Michelle Schöne. Teilnehmerin der Junioren-WM in Taipeh/Taiwan

Michelle Schöne (im Bild mit ihrem Trainer Klaus Ruzicka) von der SG Chemie Bernburg wurde aufgrund ihrer sportlichen Leistungen vom Deutschen Boxsport-Verband und vom Bundestrainer der Frauen im Nachwuchsbereich ins Nationalteam der U 17 berufen und für die Box-Weltmeisterschaft in Taipeh/Taiwan nominiert. Sie ist die amtierende Deutsche Meisterin. Im Jahr 2014 erkämpfte sie sich in Weißenburg bei den Juniorinnen den Titel im Schwergewicht. Ihr Heimtrainer bei der SG Chemie Bernburg ist Klaus Ruzicka. Zur Vorbereitung hat Michelle in der Zeit vom 2. Mai bis 8. Mai an einem Trainingslager am Bundesstützpunkt in Frankfurt/Oder teilgenommen. Die Weltmeisterschaften beginnen am 14. Mai und enden am 24. Mai 2015. Wir wünschen Michelle Schöne viel Erfolg und drücken fest die

43. Deutsche Junioren Meisterschaft 2015 in Juliusruh

im Bild (von links nach rechts): Vladislav Rogozhin (Trainer), Tim Ptascynski, Frank Höniger (Jugendwart), Michael Ernst (Trainer), Justin Flügge, Niktia Gil, Pascal Ortlepp, Florain Laske, Aziz Hussein, Dominik Cebullka, Dennis Fröhlich, Raschid Ali Jamal, Siegfried Vogelreuter (Trainer), Ralf Stagat (Trainer von Pascal Ortlepp)

Vom 28.04. bis 02.05.2015 fand in Juliusruh die 43. Deutsche Junioren Meisterschaft statt. Von unserem Landesverband haben die nachfolgenden Sportler die Reise auf die Insel Rügen angetreten:

Florian Laske 48 kg BC Görzig Fuhneland
Justin Flügge 54 kg SV Lindenweiler Magdeburg
Dominik Cebulka 60 kg 1. BC Nordwest Magdeburg
Nikita Gil 63 kg SV Boxring Bernburg
Dennis Fröhlich 66 kg ISK Halle
Aziz Hussein 70 kg ESV Lok Stendal
Tim Ptasczynski 75 kg Pahlburger BC
Pascal Ortlepp 80 kg SV Halle
Raschid Ali Jamal Ü 80kg SV Boxring Bernburg

Betreut wurden Sie vom Jugendwart Frank Höniger, Vlad Rogozhin von ISK Halle und von Ralf Stagat vom SV Halle. Leider durfte Raschid Ali Jamal aufgrund der Entscheidung der Verantwortlichen des DBV nicht starten, da er nicht über die deutsche Staatsbürgerschaft verfügt.

02_IMG_8081

Unsere Teilnehmer erkämpften durch Tim Ptasczynski, Nikita Gil und Dennis Fröhlich drei Bronzemedaillen und durch Pascal Ortlepp eine Goldmedaille. Pascal sicherten sich den Titel des Deutschen Meisters durch einen Punktsieg über Omar Riedel aus Berlin.

Herzliche Glückwünsche an die Medaillengewinner und an ihre Heimtrainer.

Pascal Ortlepp wurde vom DBV in den Auswahlkreis für die Junioren-WM berufen. Er wird in den nächsten Wochen an weiteren verbandsinternen Ausscheidungswettkämpfen teilnehmen. Wir wünschen viel Erfolg.

08_IMG_8909

Siegerehrung für Pascall Ortlepp

 

10_IMG_8942

Gruppenfoto der Deutschen Junioren-Meister mit Pascal Ortlepp (stehend 3. von rechts)